Veranstaltungshinweis

Die stetige Klimaerhitzung verursacht bereits heute immense Schäden weltweit, so auch in Bayern. Sie droht die natürlichen Lebensgrundlagen der Menschheit zu zerstören. Der Schutz des Klimas, allen voran durch die Umstellung der Energieversorgung auf Erneuerbare Energien, muss endlich auf allen staatlichen Ebenen höchste Priorität bekommen. Daher sollen Klimaschutz und Erneuerbare Energien auf dem Wege der Volksgesetzgebung als Staatszielbestimmungen in der Bayerischen Verfassung festgeschrieben werden.
Initiator dieses Volksbegehrens ist der vor über 10 Jahren gegründete Verein „Klimaschutz – Bayerns Zukunft e.V., dem u.a. der ehemalige Grünen Bundestagsabgeordnete Hans-Josef Fell und der amtierende Landtagsabgeordnete Dr. Hans-Jürgen Fahn (FW) angehören.

Deshalb sammelt der Kreisverband der Deggendorfer Grünen am Samstag (8.9.) von 11.00 bis 14.00 Uhr am Luitpoldplatz (vor ehemaligem C&A) Unterschriften für die Zulassung des Volksbegehrens.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld