Tempo 30 vom 1.6.2020

Anfrage zur Beantwortung im Verkehrsausschuss:
Streckenbezogene Temporeduzierung im Stadtgebiet


Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Dr. Moser,


im Zusammenhang mit der Ablehnung einer streckenbezogenen Temporeduzierung in der Otto-Denk-Straße stellt die Fraktion B’90/Die Grünen folgende Anfragen:

  1. Wann wurde Tempo 30 im Ortsbereich Mietzing und im Bereich zwischen Großfilling und der St 2133 genehmigt?
  2. Welche rechtliche Begründung wurde jeweils herangezogen?
  3. Wie viele Unfälle gab es dort jeweils vor Einführung von Tempo 30 und wie viele seither?
  4. Welche weiteren streckenbezogenen Reduzierungen auf Tempo 30 (außer vor Schulen, Kindergärten, Seniorenheimen, Krankenhäusern etc.) gibt es im Stadtgebiet?
  5. Wann und mit welcher Begründung wurden diese jeweils eingeführt?

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel